013 Marina di Venezia

Thema heute: Der Top Campingplatz Marina di Venezia

Audiokommentar vom Brombeerfalter

Auch hörenswert und sehr erfolgreich die neueste Folge vom Allgäuer Geocaching Podcast

 


Kommentare

013 Marina di Venezia — 4 Kommentare

  1. Hallo oboeman, Toller Podcast und die Infos zum Campingplatz Marina die Venezia haben mich sehr interessiert. Übrigens gibt es noch einen weiteren Typ „Camper“. Den „Mobilhome Mieter“. Hat den Vorteil einer entspannten An- und Abreise (ev. sogar per Flugzeug) und trotzdem hat man ein bisschen Camping Feeling. Als Kind war ich immer mit meinen Eltern mit Wohnwagen und Zelt unterwegs, was mir natürlich immer noch gefallen würde. Da aber meine Frau keine Camperin ist haben wir diesen Kompromiss mit den Mobilhomes gefunden und machen nun schon ein paar Jahr so Ferien mit unseren Kindern. Wie sind den die Bungalows oder Mobilhomes im Camping di Venezia? Ev. kannst du dazu noch was ergänzen?

    Ich hätte da auch einen Camping – Tipp:
    Dieses Jahr waren wir auf dem Camping Strasko in Novalia. (http://www.campingkroatienpag.de/)Auch sehr empfehlenswert und unglaublich proffessionel geführt.

    Mein Tipp zu Venedig:
    Falls das Budget nicht so hoch ist würde ich in Marghera (Mestre) die Unterkunft Villa Graziella empfehlen. Schöne Villa mit sauberen Zimmern und gutem Frühstück. Kann man auch mit dem Auto anreisen und die gratis Parkplätze sind im Innenhof. Per Bus ist man in 15Min in der Lagunenstadt. http://www.villagraziella.com/de/

  2. Hallo Christian,

    als treuer Hörer (zumindest seit ca. 1,5 Jahren) wollte ich mich einmal kurz melden und bedanken.

    Mit großem Interesse habe ich zum zweiten Mal Deine Folge zum Marina di Venezia gehört. Einmal vor einem halben Jahr im Winter (für einen Urlaub im Geiste) und einmal vor 1-2 Wochen zur konkreten Vorbereitung. Wir sind seit ein paar Tagen auf dem MdV und genießen den Aufenthalt sehr. Insbesondere Deinen Tipp zur richtigen Routenwahl nach Venedig (über Burano-Murano-Fondamente nove) haben wir beherzigt. Das war ein super Tipp und besser hätten wir dem Touristen-Wahnsinn nicht begegnen können 🙂 Selbst in Corona-Zeiten reißt der Touri-Strom nicht ab.

    Vielleicht schreibe ich nochmal etwas detaillierter oder wage mal einen Audiokommentar 😉

    Schöne Grüße aus Cavallino in die Heimat (Wir kommen aus der Nähe von München, das zählt noch dazu ;-))

    Ferdi

Schreibe einen Kommentar zu Daniel alias (rapanui12) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.