048 Was ist neu am Kap?

Podcastempfehlungen:

https://blah-blah-blah.de/

www.raidenger.de

http://www.4bayernaufreisen.de/

https://www.campingcaravanpodcast.de/

 

Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Khayelitsha

https://spielbretterde.wordpress.com/

Podcastfeed: http://feeds.feedburner.com/SpielbrettErde

Kapitelmarken:

00:00:16.204 Begrüßung/Thema

00:01:00.592 2.Take

00:02:42.488 Gruselsound

00:03:04.234 Podcastempfehlungen

00:05:41.994 Kommentare

00:08:01.634 Audiokommentar Robert

00:10:34.589 Audioantwort Johnny

00:12:00.289 Damals

00:16:40.109 Flughafen

00:19:50.403 Straßen,Ampeln,Kreisverkehr

00:22:33.069 Parkwächter

00:26:14.616 Plastiktüten

00:28:07.213 bleifrei

00:29:40.333 Wasserknappheit

00:35:04.259 Flipflops

00:36:50.136 Townships

00:38:48.600 Strom in Khayelitsha

00:40:44.120 Burgerbrater

00:41:25.165 Öffnungszeiten

00:42:36.760 Mycity Bus

00:44:44.141 Cable Car

00:47:13.091 Riesenrad

00:48:43.373 Frage vom Tweezer nach Pinotage

00:50:59.117 Weltmarken

00:53:09.144 Tunnelmaut

00:55:48.440 Safari

01:01:10.936 Prepaid Strom

01:03:10.467 Haie

01:04:52.291 Brezn am Kap

01:05:43.640 Geocaching und neuer Podcast

01:07:02.232 Jurassic Park

01:10:12.291 Motoräder, Fahrräder, Jogger

01:13:03.576 Flying Dutchman

01:16:24.045 Fußball WM 2010


Kommentare

048 Was ist neu am Kap? — 5 Kommentare

  1. Hallo Oboeman,

    vielen Dank für diese schöne Folge. Es war wunderbar anzuhören, wie dein Vergleich von vor über 20 Jahren auf das “Heute” ausfällt und was sich alles in Kapstadt geändert hat.
    Zum Thema Hai habe ich auch vor kurzem einen Beitrag im Fernsehen gesehen. Die Wissenschaft und die Erforschung der Haie ist dort einen guten Schritt weiter gekommen. Wie Du schon gesagt hast, gibt es jetzt im Radio Durchsagen, die zu bestimmten Zeiträumen davor warnen zu baden oder zu surfen. Die Zeiten an denen die Weißen Haie näher and die Strände schwimmen sind inzwischen gut vorhersebar. Dies dient natürlich zum Schutz der Menschen und am Ende zum Schutz der Haie. Ziel ist es, so wenig wie möglich die Strände mit Netze schützen zu müssen, denn in diesen Netzen gehen Haie, wenn sie sich dort verfangen, jämmerlich zu Grunde. Und es scheint mit diesen “Vorhersagen” ganz gut zu funktionieren.

    Viele Grüße
    minilancelot

  2. Tolle Episode. Hätte ich das nur eher gewußt… Dann hätte ich Dich gebeten, mir ein halbe Tonne Biltong aus dem “Pick n Pay” mitzubringen!
    Gruß,
    Martin

  3. Mein Frau hat ein halbes Jahr in Johannesburg gearbeitet und die ganze Familie mit Biltong infiziert. Zum Glück besucht einer unser Freunde einmal im Jahr die Neumayer-Station des AWI und bringt uns auf dem Rückweg via Kapstadt handelsunübliche Mengen mit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.